Amönauer Kräuterfrau aus Niederasphe

Der Workshop findet Samstag von 10:00 - 15:00 Uhr statt.
Ihre/Deine verbindliche Anmeldung ist bis eine Woche
vor der Veranstaltung über meine Homepage erforderlich.
Pro Person sind 30,00 € Teilnahmegebühr, mit Handout bei Beginn oder über den Gutschein-Button vorher zu bezahlen.
Um einen ungestörten Ablauf zu genießen, verzichten sie bitte für ein paar Stunden auf ihren 
vierbeinigen Freund. Danke!
Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme auch keine Haftung für
eventuelle Unverträglichkeiten oder gesundheitliche Schwierigkeiten die nach dem Verzehr der verarbeiteten Wildpflanzen auftreten. Wir gehen Feld- und Waldwege.
April 2023

-spannendes im April-
Kochen mit Wildkräutern
-Löwenzahn-

anmelden

Treffpunkt:

bei der Kräuterfrau, Bergstraße 17, 35117 Niederasphe

Bitte mitbringen:

ein kleines Messer für die Kräuterernte, einen Sammelkorb, ihr großes Lieblingsmesser für die Verarbeitung, ein Schneidbrett, ein kleines Twist-off-Glas und etwas gegen den kleinen Hunger/Durst wenn wir unterwegs sind. Geschlossene bequeme, wasserdichte Schuhe, Socken und lange Hose (bei jedem Wetter), Regen-/Sonnenschutz, Lesebrille, etwas zum Schreiben, Fotoapparat.
Erfahrungsgemäss welken gefundene Kräuter recht schnell. Wer ein Anschauungsobjekt mit heim nehmen möchte, bringt ein altes Buch mit. Darin legt ihr dann die Pflanze wie zum Pressen, sie konserviert durch trocknen und bleibt schön. An die Seitenränder könnt ihr dann Namen und interessantes als Erinnerung schreiben. So entsteht ein kleines Herbarium, euer eigenes Nachschlagewerk.
Schreibt mir Eure Wünsche + Fragen, ich beantworte sie anonym im Workshop
Änderungen vorbehalten.

Was erwartet mich?

Jaaa, von April bis Juni blüht er, der Löwenzahn. Wiesen voller sonnengelber Blüten. Als Kind bekam ich einen Korb und ein Messer um für die Kaninchen Futter aus der Wiese zu holen. In Zeiten der Löwenzahnblüte war das sehr einfach zu finden. Als Kräuterfrau lernte ich noch sooo viel mehr über dieses wunderbare Wildkraut und tue es heute wie die Kaninchen, es kommt bei mir oft auf den Tisch. Heilsam und kostenlos aus der Natur kann ich mich täglich bedienen um meiner Gesundheit Gutes zu tun. Alle Teile des Löwenzahns verwenden wir in der Küche. Die Blätter werden zu frühlingsfrischem Salat, Smoothie, Brotbelag oder Gemüse. Die Wurzeln genießen wir als heilsamen Tee für den Magen oder rösten sie um daraus "Blümchenkaffee" auf zu brühen. Blüten werden zu Gelee für´s Sonntagsbrötchen und die Stiele?......das probieren wir sofort aus;o)
Wir gehen gemeinsam im Supermarkt der Natur einkaufen, dabei versuchen wir Wildkräuter an Standort, Aussehen (Stängel, Blatt, Blüte) und Geschmack zu erkennen. Wir ernten vorsichtig die benötigte Menge, bezahle mit einer Handvoll Hornspäne oder ähnlichem und danken.
Wieder am Treffpunkt bereiten wir aus unserem Einkauf ein leckeres Wildkräuter-Menü zu und genießen es in gemütlicher Runde.
Ich freue mich auf Euch.
runter- laden